Vendôme

Küchenchef: Joachim Wissler | Küchenstil: international

Ich denke das Vendôme und seinen Küchenchef muss ich hier nicht mehr groß vorstellen, also beschränke ich mich auf das Wesentliche: Joachim Wissler absolvierte seine Ausbildung in der Traube-Tonbach. Nach weiteren Stationen wurde er 1991 Küchenchef im Restaurant Marcobrunn, welches 1995 mit einem und nur ein Jahr später mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde.

Seit 2000 ist er Küchenchef des Vendôme, wo ihm 2006 der Sprung in den „Koch-Olymp“ gelang. Seither wurde Wissler von nahezu allen bedeutenden Restaurantführern als "Koch des Jahres" und das Vendôme mit der Höchstnote ausgezeichnet. Darüber hinaus erlangte das Vendôme,  spätestens seit der Platzierung in den TOP 10 der „TW50BR“-Liste 2013 internationale Anerkennung.

Von daher ist es von mir wohl nicht vermessen zu behaupten, dass wir mit Joachim Wissler einen der begnadetsten deutschen Avangarde-Köche quasi direkt vor der Haustür haben. Und diese Chance sollte man als Foodjunkie auf jeden Fall nutzen und, wann immer es Zeit und Geldbeutel zulassen, die Reise nach Bergisch Gladbach antreten.
So wie ich an einem Mittwoch im Dezember in kulinarisch kompetenter Begleitung.

Die Details des Abends erspare ich euch hier, denn ich denke, es gibt zwei Möglichkeiten wenn ihr beabsichtigt das Vendôme zu besuchen: Entweder habt ihr im Vorfeld eh schon das Internet leer und jede erdenkliche Story über das Vendôme gelesen oder - wenn ihr richtig Glück habt - seid ihr noch völlig unvoreingenommen und könnt euch überraschen lassen.

Mich hat mein Besuch auf jeden Fall von der ersten bis zur letzten Minute absolut begeistert und nachhaltig beeindruckt!

Inspiration

das könnte sie auch interessieren

Loading...