Clostermanns Le Gourmet

Küchenchef: Thomas Gilles | Küchenstil: international · regional

Meine Reservierung im "Le Gourmet" und die frohe Kunde, dass dieses in der 2019er Ausgabe des Guide Michelin, als eines der "neuen", mit einem Stern auszeichnet   wird, überschneiden sich fast. Ich hatte das Restaurant schon seit längerem auf meiner To-Eat-Liste und so passte es wirklich wunderbar, dass mein erster Besuch gleich für dieses Magazin genutzt werden kann.

Das Hotel Clostermanns Hof, welches den neuen und einzigen Stern in Niederkassel beheimatet, liegt nur einen großzügigen Steinwurf von Köln entfernt. Neben dem  Fine Dining Restaurant bietet es auch das Restaurant Clostermanns mit angeschlossener Parkterrasse und einen gemütlichen Biergarten im denkmalgeschützten Viereckshof.

Auf dem Weg zum Le Gourmet treffe ich, im angrenzenden Innenhof, auf Küchenchef Thomas Gilles, während er hier und da für den nahenden Frühling diverse Maße  nimmt.

Thomas hat Mitte 2018 den Posten des Küchenchefs übernommen, nachdem er hier bereits vier Jahre in operativer Funktion tätig war und den heutigen Küchenstil mit geprägt hat. Gemeinsam betreten wir das elegant und in Facetten von Grau und Violett gehaltene Gourmetrestaurant und machen noch einen kurzen Abstecher in die  Küche, bevor es mit dem Menü losgeht. Dort wartet schon Patissier André Siebertz, Thomas zweiter Mann in der Küche, auf uns. Gemeinsam erklärt man mir, das im Le Gourmet saisonal und mit Produkten von höchster Qualität, gerne aus der Region, gekocht wird und zwar betont unkompliziert. "Bei uns braucht man keinen Führerschein fürs Menü und der Abend ist keine große Oper, sondern eher mit einem Kinobesuch zu vergleichen."

Ich kann die Aussage auf jeden Fall unterstreichen, denn der Film den ich mir danach hier gefahren habe war nicht nur sehenswert, sondern blieb auch nachhaltig im Kopf!

Inspiration

das könnte sie auch interessieren

Loading...