Anthony's Kitchen

Küchenchef: Anthony Sarpong | Küchenstil: international

Anthony Sarpong zählt zu den äußerst ambitionierten, zielstrebigen, aberauch ein wenig übermütigen Gastronomen des Landes, die am liebsten die Restaurantszene in kürzester Zeit allein im Sturm erobern wollen. So hat er teilweise gleich drei Gastrokonzepte gleichzeitig verantwortet, indem er, parallel zu seinem Anthony's Kitchen, noch das Reiterstübchen in Neuss betrieb und zusätzlich die Bistrokarte für das me&all Hotel in Düsseldorf entwickelte. Außerdem stand noch zur Debatte gastronomisch frischen Wind in die Mönchengladbacher Kaiser-Friedrich-Halle zu bringen, was letzten Endes aber doch nicht Zustande kam. Und auch das  Reiterstübchen hat er nach knapp eineinhalb Jahren wieder abgegeben. Nun ist er nach eigenen Angaben in ein Projekt in Bonn involviert und will künftig erneut einen Spagat wagen.

In seinem Anthony‘s, welches er im April 2015 eröffnete, ist aber vorerst alles beim alten. Gut, der Gault&Millau hat ihn zwar auf 13 Punkte zurückgestuft, woraufhin Anthony sein Restaurant übrigens zur „Gaul&Millau-freien“ Zone erklärte, aber das scheint seine Gäste nicht zu stören. Zumindest bei meinem Besuch vor wenigen Wochen waren Kochschule und Gastraum gut gebucht.

Geboten wird im Anthony‘s mit dem Konzept „Daily New-Dining“ eine kulinarische Weltreise in fünf oder sieben Gängen.

Inspiration

das könnte sie auch interessieren

Loading...